• Foto 1
  • Foto 2
  • Foto 3
  • Foto 4

Petersilie ist eines der wichtigsten und populärsten Kräuter in der Küche. Mit ihrem würzigen bis leicht pfeffrigen Aroma eignet sich als ´Allerkönner´ für viele Gerichte (Suppen, Soßen, Salate, Gemüsegerichte, Pesto, Kräuterbutter).

Glatte Petersilie ist sehr aromatisch, während die krause Variante eher mild schmeckt, welche dafür robuster ist und als Dekoration zum Einsatz kommt. Petersilie steckt voller guter Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Kalium, Kalzium, Betacarotin und Vitamin C.

Unsere Ernährung dient dem geistigen und körperlichen Wohlbefinden, wird aber dabei durch viele Faktoren beeinflusst.

Daher macht es Sinn, sich Zeit zu nehmen, um zu ergründen, nicht nur war, sondern auch wann, wo, wie, warum und mit wem man isst.

Arzneipflanze des Jahres 2017 – Echter Hafer

Die Arzneipflanze des Jahres 2017 ist der echte Hafer. Hafer ist reich an Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium sowie Magnesium und enthält daneben reichlich sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Saponine, welche das Immunsystem unterstützen und Entzündungen entgegenwirken können.

Maltodextrin findet man heutzutage in vielen Lebensmitteln - in Wurstwaren, Fertigsuppen, Süßwaren oder auch in Kinderlebensmitteln. Es lässt sich als Stabilisator, Konservierungsmittel sowie als Füll- und Verdickungsmittel einsetzen und wird daher zum Beispiel als Backmittel und Backgrundstoff zur besseren Krumenstruktur und Krustenbräunung eingesetzt.

Meine Büroadresse

06844 Dessau-Roßlau
Schillerstraße 39a
Integrationshaus "Die Brücke"

Themen

Individuelle Beratung

Sie wollen eine individuelle Beratung für mehr Wohlbefinden durch ausgewogene und bewusste Ernährung - im Beruf, im Alltag sowie in allen anderen Lebensbereichen? In meinem Beratungsangebot stellen wir Ihre invididuelle Situation in den Mittelpunkt und finden die für Sie passende Lösung.

 

Ernährungsberatung im Bereich der Vorsorge (Prävention, § 20 I SGB V)

Kann ohne ärztliche Zuweisung in Anspruch genommen werden, dient der Vorbeugung ernährungsabhängiger Krankheiten sowie der Hilfestellung in speziellen Lebenssituationen
Die Krankenkassen bezuschussen in der Regel 80 % der Kosten – fragen Sie nach.

Weiterlesen ...