Genießen erlaubt- Ernährungsberatung Maria Mendel - Maltodextrin
  • Foto 1
  • Foto 2
  • Foto 3
  • Foto 4

Maltodextrin findet man heutzutage in vielen Lebensmitteln - in Wurstwaren, Fertigsuppen, Süßwaren oder auch in Kinderlebensmitteln. Es lässt sich als Stabilisator, Konservierungsmittel sowie als Füll- und Verdickungsmittel einsetzen und wird daher zum Beispiel als Backmittel und Backgrundstoff zur besseren Krumenstruktur und Krustenbräunung eingesetzt.

Maltodextrine kommen weiterhin als Fettaustauschstoffe zum Einsatz.

Es ist leicht verdaulich und in der Regel gut verträglich. Man findet es auch als Energiespender in Sportgetränken und -nahrung.

Quelle: VFEDaktuell 156/2017, S. 19


Meine Büroadresse

06844 Dessau-Roßlau
Schillerstraße 39a
Integrationshaus "Die Brücke"

Themen

Partner

 

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" Franz Kafka

 

Hier finden Sie eine Zusammenstellung meiner aktuellen Partner sowie meiner bisherigen Referenzen:

 

Kompetenznetzwerk Fettstoffwechsel
Zur Förderung eines fundierten Wissens zur Therapie von Fettstoffwechselstörungen gründete Herr Prof. Dr. Werner O. Richter die "Akademie für differenzierte und integrale Fettstoffwechseltherapie", deren Mitglied ich bin. Dieses Kompetenznetzwerk ist ein Zusammenschluss von akkreditierten Fettstoffwechseltherapeuten unter Leitung des Professors.

Weiterlesen ...