Genießen erlaubt- Ernährungsberatung Maria Mendel - Toxoplasmose & Listeriose
  • Foto 1
  • Foto 2
  • Foto 3
  • Foto 4

Lebensmittelinfektionen durch Listerien und Toxoplasmoseerreger sind selten, können während der Schwangerschaft aber dem ungeborenen Kind schaden. Daher gibt es für Schwangere besondere Empfehlungen. Vor allem sollten sie keine rohen Lebensmittel vom Tier verzehren, insbesondere keine Produkte aus Rohmilch, kein rohes Fleisch oder rohen Fisch.

Da sich Listerien auch in gegühlten Lebensmitteln vermehren können, ist es ratsam, nur kleine Mengen zu kaufen und diese rasch zu verbrauchen.

Weitere Informationen, auch zu anderen Schwangerschafts- und Stillzeitrelevanten Themen, erhalten Sie in meiner Praxis.

 

 


Meine Büroadresse

06844 Dessau-Roßlau
Schillerstraße 39a
Integrationshaus "Die Brücke"

Themen

Vorträge

Hier finden Sie eine Auswahl von möglichen Vortragsthemen. Sie wünschen sich ein anderes Thema? Sprechen Sie mich gern an.

Weiterlesen ...